Flüchtlingshilfe in Korneuburg

Die Stadtgemeinde Korneuburg, das Rote Kreuz sowie die katholische und die evangelische Pfarrgemeinde starten eine gemeinsame Initiative zur Flüchtlingsbetreuung in unserer Stadt.

Die große Mehrheit der Korneuburger Bevölkerung will die Augen vor dem Flüchtlingsdrama nicht verschließen. Schon bisher gab es beherzte, individuelle Hilfsaktionen: Die Pfarrcaritas unter der Leitung von Christiana Rautner betreut seit Jahresbeginn eine Asylantenfamilie aus Zentralasien. Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser leitet eine „Vernetzungsgruppe“, die sich intensiv um jugendliche Asylsuchende aus Afghanistan und Syrien kümmert, die im Landesjugendheim einquartiert sind.

Die Bezirksstelle Korneuburg des Roten Kreuzes ist bereit, in ihren Räumlichkeiten drei Asylwerber-Familien aus Afghanistan Unterkunft samt humanitärer Hilfe zu bieten.

Jetzt schließen sich die genannten Institutionen unserer Stadt zu einer gemeinsamen Initiative in Sachen Flüchtlingshilfe zusammen. Bürgermeister Christian Gepp und die Fraktionen der ÖVP, der SPÖ und der Grünen im Gemeinderat , Stadtpfarrer Stefan Koller, namens der Pfarrcaritas, die evangelische Pastorin Anneliese Peterson sowie Angelika Weiler , Projektleiterin des Roten Kreuzes haben sich in einem Koordinationsgespräch auf zwei vorrangige gemeinsame Ziele verständigt: :

Erstens ergeht der Aufruf an Familien in dieser Stadt, Flüchtlingsfamilien bei sich aufzunehmen, soweit die räumlichen Möglichkeiten dafür gegeben sind.

Zweitens wurde eine Internet-Plattform für alle Menschen eingerichtet, die ihren Beitrag zur Flüchtlingshilfe in Form von Sachspenden oder durch Einbringung persönlicher Leistungen (Mitwirkung bei Aktivitäten der Flüchtlingsbetreuung, Sprachunterricht etc.) leisten wollen. Jeder kann nach Maßgabe seiner Möglichkeiten seinen Beitrag zur Lösung dieser Aufgabe leisten.

 

Wenn Sie eine Beitrag leisten wollen finden Sie hier Möglichkeiten:

https://www.ichmöchtehelfen.at

Wenn Sie in Erwägung ziehen, eine Familie bei sich aufzunehmen, wenden Sie sich bitte  

an das Bürgerservice der Stadtgemeinde Korneuburg unter der Nummer 02262/770-0 oder

an die Pfarrcaritas der Pfarre Korneuburg (Christiana Rautner) unter der Nummer 0676/9553686.